*** Infekt? *** 

Infekt-Sprechstunde 

  • Sie haben z.B. Fieber, Schnupfen, Husten oder Durchfall?  

  • Die Abklärung aller Infekte  erfolgt  ab sofort ausschließlich zu gesonderten Sprechzeiten (Infekt-Sprechstunde). 

  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasenbedeckung, wenn Sie die Praxis betreten. 

  • Bitte nutzen Sie den Händedesinfektionsspender der Praxis (rechts an der Wand), wenn Sie die Praxis betreten und verlassen. 

  • Die Infekt-Sprechstunde findet am 

    • Mo, Di, Do und Fr von 10:45 Uhr bis 11:30 Uhr

  • Sie benötigen hierzu keinen Termin. 

  • Bei Verdacht auf Coronavirus-Infektion (SARS-CoV-2 / Covid 19) bitten wir um vorherige Anmeldung (Kontakt). 

  • Sie erhalten einen separaten Termin.  

*** Corona (COVID-19) Impfungen in unserer Praxis ***

Corona Impfung (Anfragen bitte nur telefonisch an uns, immer Dienstags ab 09:30 Uhr Kontakt: 0351-4112111).

  • derzeit sind die Impfstoffe von BioNtech/Pfizer (mRNA-Impfstoff) und AstraZeneca (Vektorimpfstoff) in unserer Praxis in beschränkter Menge verfügbar. 

  • Johnson&Johnson (Vektorimpfstoff) ist derzeit nicht verfügbar.

 

 

  • Der Mindestabstand zwischen der ersten und zweiten Impfung beträgt für den mRNA-Impfstoff 6 Wochen und für den Vektorimpfstoff AstraZeneca 3 Monate. Der Vektorimpfstoff Johnson&Johnson wird nur einmalig verabreicht. 

  • Sie können bei Ihrer Anmeldung zur Impfung angeben, mit welchem/en Impfstoff/en Sie geimpft werden möchten. Sollte der gewünschte Impfstoff zu Ihrem Termin nicht verfügbar sein, informieren wir Sie und Sie erhalten einen neuen Termin.

  • Aufgrund eingeschränkter Verfügbarkeit und Lieferschwierigkeiten der Impfstoffe bitten wir um Verständnis für entsprechende Wartezeiten für die Impftermine, oder wenn wir Ihren Impftermin verschieben müssen. 

*** Corona (COVID-19) Testungen in unserer Praxis ***

 

 

 

  • Corona PCR-Test: Personen mit Corona-typischen Infektsymptomen werden prinzipiell mittels Nasen/Rachen Abstrich getestet.

    • Die Durchführung dieses Tests erfolgt nur zur Infektsprechstunde

    • Sie erhalten einen Link, mit welchem Sie das Ergebnis Ihres Corona-Tests selbst zu Hause mit Ihrem PC oder Smartphone online abrufen können. 

    • Bearbeitungszeit (die Zeit vom Abstrich bis zum Vorliegen des Testergebnisses) schwankt je nach Auslastung des Labors (ca. 1-4 Tage). 

  • Corona Antigen-Schnelltest: Personen ohne Corona-typische Infektsymptome werden mittels Antigen-Schnelltest getestet. Hierzu erfolgt ein Nasenabstrich. 

    • Die Durchführung dieses Tests erfolgt nur zur Infektsprechstunde

    • Dieser Test kann 1x/Woche kostenfrei in Anspruch genommen werden. 

    • Voraussetzung ist nur, dass Sie ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland haben und einen Versicherungsnachweis haben (gesetzlich oder privat). 

    • Das Ergebnis des Tests wird Ihnen 15 Minuten nach dem Abstrich mitgeteilt. 

    • Im Falle eines positiven Antigen-Schnelltests muss zwingend ein nochmaliger Abstrich für eine PCR-Testung entnommen werden. 

  • Corona Antikörper Schnelltest: 

    • Wenn Sie unsicher sind, ob Sie bereits eine Coronavirus-Infektion durchgemacht haben, besteht die Möglichkeit eine Testung auf Coronavirus-Antikörper durchzuführen. 

    • Für diesen Test wird eine kleine Menge Blut bei Ihnen aus der Fingerkuppe entnommen (Kapillarblut)

    • Der Test zeigt nur eine bereits abgelaufene Coronavirus-Infektion an, indem er Antikörper (IgG und IgM) gegen Coronaviren bei Ihnen nachweist (Spezifität 94%, Sensitivität 97%). 

    • Im Falle eines positiven Tests liegen bei Ihnen bereits Antikörper gegen Coronaviren nach durchgemachter Coronavirus Infektion vor.  

    • Es gibt keine Daten, wie lange und effektiv die Immunität nach einer Corona-Impfung verglichen mit einer durchgemachten Coronavirus-Infektion anhält. 

    • Der Coronavirus-Antikörpertest kann ein Entscheidungskriterium in Hinblick auf eine Impfung sein, da das RKI empfiehlt, dass nach durchgemachter Coronavirus-Infektion keine Coronavirus-Impfung erfolgen muss.

    • Eine Corona-Impfung nach einer Coronavirus-Infektion ist nach den Angaben des RKI und des PEI trotzdem sicher und kann durchgeführt werden. 

    • Die Kosten für den Antikörper Schnelltest übernehmen prinzipiell nicht die Krankenkassen.   

    • Wenn Sie diesen Test wünschen, ist dies eine IGeL Leistung, d.h. Sie müssen die Kosten selbst bezahlen (Kosten: 45 Euro. In den Kosten sind Materialkosten, Beratung, Durchführung und Auswertung des Tests enthalten). 

    • Die Durchführung dieses Tests erfolgt nur bei gesunden Personen, also nicht zur Infektsprechstunde. 

​​*** Corona/COVID-19 PCR Test positiv? *** 

Wir haben bei Ihnen einen Corona-(Covid 19-) PCR Test durchgeführt?

  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie uns Ihre aktuellen Kontaktinformationen mitgeteilt haben (möglichst Telefonnummer und/oder E-mail). 

  • Bitte beachten Sie, dass wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, Ihre Kontaktinformationen im Falle eines positiven Testergebnisses an das Gesundheitsamt weiterzuleiten (Meldepflicht). 

  • Im Falle eines "positiven Tests" sind Sie akut an Corona erkrankt! 

  • Sie werden in diesem Fall umgehend durch uns und/oder das Gesundheitsamt kontaktiert und über das weitere Vorgehen beraten. 

  • Sollte sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtern (insbesondere bei Lufnot) kontaktieren Sie bitte uns (Kontakt), oder außerhalb der Sprechzeiten den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst (116117) bzw. den Rettungsdienst (Notfall). 

  • Eine ausführliche Broschüre zum Verhalten bei Corona/Covid-19 Erkrankung finden Sie unter diesem Link des RKI (download pdf) und vom Gesundheitsamt Dresden (Handzettel Quarantäne Regeln pdf). 

Ihr Praxisteam